Elisabeth

BRECKNER

Elisabeth Breckner, 1971 geboren im siebenbürgischen Rumänien, erhielt ihre Schauspielausbildung an der Folkwang-Hochschule in Essen. 

  • Facebook Social Icon
Austropopo_breckner.jpg

Ihre Engagements führten sie über Recklinghausen, Essen, Münster und Koblenz und Wien nach Salzburg, wo sie auch eine Ausbildung zur elementaren Musik- und Bewegungspädagogin am Mozarteum absolvierte. Nach ihrem siebenjährigen Engagement am Toihaus, Theater am Mirabellplatz, in Salzburg arbeitet sie als freie Schauspielerin. Sie unterrichtet zudem Schauspiel und Sprechtechnik am Musikum Hallein. Arbeiten in der ARGEKultur u.a.: KasparHäuserMeer von Felicia Zeller, Wir schlafen nicht von Kathrin Röggla, Hilda von Marie Ndiaye, Nachwehen von Mike Bartlett.